Header Bild

Lehrstuhl für Industrielogistik

Auszeichnungen

2014

Industrielogistik-Absolvent Johannes Kapeller wird in Berlin geehrt!

Im Rahmen 31. BVL-Kongresses in Berlin, der größten europäischen Logistikveranstaltung, wurden herausragende Abschlussarbeiten im Bereich der Logistik ausgezeichnet. Herr Dipl.-Ing Johannes Kapeller, Universitätsassistent / Doktorand am Lehrstuhl Industrielogistik, erhielt für seine Masterabeit

"Konzeption eines effizienten Dispositions- und Nachschubprozesses von Halbfertigfabrikaten - zwischen Unternehmen der PLANSEE SE Unternehmensgruppe"

(Betreuer: Prof. Helmut Zsifkovits) den Thesis Award 2014.

Wir gratulieren herzlich!

Verleihung einer Anerkennungsurkunde der Dr. Maria Schaumayer Stiftung an Dr. Yasanur Kayikci

Dr. Yasanur Kayikci, wissenschaftliche Mitarbeiterin und Lektorin am Lehrstuhl für Industrielogistik, wurde am 29. Januar 2014 für ihre Dissertation mit dem Titel " Decision Support Systems for Transport Collaboration (DSS4TC)" mit der Verleihung einer Anerkennungsurkunde der Dr. Maria Schaumayer Stiftung ausgezeichnet. Mit der von der Dr. Maria Schaumayer Stiftung vergebenen Ehrung werden alljährlich besonders herausragende wissenschaftliche Arbeiten besonders hervorgehoben. Die Kriterien für eine Auszeichnung sind sehr anspruchsvoll, die Arbeit muss mit "Sehr gut" bewertet sein und eine hohe Wissenschaftlichkeit aufweisen. Die feierliche Preisverleihung fand in den Räumlichkeiten des Club alpha in Wien statt.

2013

IBM Faculty Award für Ass.-Prof. Dr. Susanne Altendorfer

IBM unterstützt Aufbau eines Logistiklabors an der Montanuniversität Leoben

Das Institut für Industrielogistik in Leoben ist eine von 90 wissenschaftlichen Einrichtungen weltweit, die 2013 mit einem IBM Faculty Award ausgezeichnet und unterstützt werden. Diese Aktion ist Teil der groß angelegten „IBM Academic Initiative“.

Am 25. September 2013 übergab Markus Felmayer, Vertriebsdirektor der IBM Österreich, einen IBM Faculty Award an den Lehrstuhl für Industrielogistik an der Montanuniversität Leoben. Rektor Wilfried Eichlseder, Lehrstuhlleiter Univ.-Prof. Dr. Helmut Zsifkovits und Ass.-Prof. Dr. Susanne Altendorfer nahmen den Betrag in Höhe von 7.500 Euro entgegen.

IBM unterstützt damit den Aufbau eines Forschungszentrums für Logistik und Supply-Chain-Management an der Montanuniversität Leoben. In dem Projekt unter der Federführung von Ass.-Prof. Dr. Susanne Altendorfer wird ein Logistiklabor geschaffen werden, um Unternehmen dabei zu unterstützen, ihre Logistikprozesse zu optimieren.